Navigation überspringenSitemap anzeigen

Schimmelsanierung in Schleswig Holstein für trockene Gebäude Gründliche und umweltschonende Beseitigung von Schimmelpilz.

Oft wird er erst bemerkt, wenn er mit dem bloßen Auge sichtbar ist – der gefürchtete Schimmelpilz im Haus. Wer schon mal die charakteristischen Flecken an der Wand, der Decke oder auf dem Boden entdeckt hat, weiß, wie tief der Schock über den Anblick im ersten Moment sitzt. Eine schnellstmögliche professionelle Schimmelsanierung durch unseren zertifizierten Fachbetrieb in Dalldorf ist dann die Lösung. Mit modernster Technik und einschlägiger Erfahrung auf dem Gebiet der Schimmelbeseitigung sorgen wir wieder für ein trockenes Gebäude.

Wie läuft die Schimmelsanierung durch Abdichtungstechnik K. u. S. ab?

Wir bekämpfen nicht nur die Symptome – den sichtbaren Schimmel – sondern auch den Grund für die Schimmelbildung. Nur wenn wir das Problem an der Wurzel packen, bleibt Ihr Haus langfristig schimmelfrei.

Zuerst ist eine detaillierte Analyse mit Messungen und eventuellen Laborproben notwendig, um die Ursache für den Schimmelbefall zu ermitteln.

Anschließend befreien wir die betroffenen Flächen unter größter Sorgfalt vom Schimmel. Für die Schimmelentfernung verwenden wir ein Produkt, das frei von Chlor und sonstigen Bleichmitteln ist – anders als frei verkäufliche Präparate aus dem Einzelhandel. Es bietet einen hochgradigen Langzeitschutz und ist gesundheitlich unbedenklich für Mensch und Tier.

Selbstverständlich beseitigen wir außerdem die von uns festgestellte Ursache für den Schimmel, um einen erneuten Befall zu verhindern. Da sich Schimmel immer aufgrund von Feuchtigkeit entwickelt, ist in der Regel eine spezielle Abdichtungstechnik aus unserem Leistungsangebot oder die Kombination verschiedener Maßnahmen notwendig. Wir erstellen ein individuelles Konzept für die Schimmelsanierung.

Wie entsteht der Schimmelpilz?

Generell wächst Schimmel, wenn es in Räumen feucht ist und ausreichend Nährstoffe vorhanden sind. Die Feuchtigkeit kann einerseits aufgrund baulicher Mängel ins Gebäudeinnere eindringen. Hier sind undichte Dächer, Keller, Risse in der Fassade oder Leckagen zu nennen. Aber auch ein falsches Lüftungs- und Heizverhalten kann ausschlaggebend sein. Oft kommt es zu einer Kombination verschiedener Faktoren. Für die Bildung ist neben der relativen Luftfeuchte im Raum insbesondere der Feuchtegehalt direkt über der Wandoberfläche entscheidend.

Vorkommen

Der Schimmelpilz ist überall in der Umwelt zu finden. Da er organisches Material zersetzt, ist er für den natürlichen Kreislauf überaus wichtig. Im Haus werden Schimmelpilze erst dann zu einem Problem, wenn die unbedenkliche Konzentration überschritten wird. In diesem Fall kann es zu Schäden an der Bausubstanz sowie gesundheitlichen Beschwerden kommen. Da der Schimmelpilz schon bei einem geringen Nährstoffvorkommen wächst und gedeiht, kann er an jeder Stelle des Raumes auftreten.

Aussehen

Doch wie lässt sich der Pilz eigentlich erkennen? Das ist gar nicht so einfach, nicht jede farbliche Veränderung auf der Bausubstanz ist Schimmel. Optisch ist der Schimmelpilz ein wahrer Tausendsassa. Er kann schwarz, grau oder braun und daher sofort sichtbar sein. Eine weiße oder bunte Farbgebung ist ebenfalls möglich. Grundsätzlich sind der charakteristische modrige Geruch und ein feuchtes Raumklima erste Hinweise auf einen Schimmelbefall. Lässt die verdächtige Verfärbung sich nicht wegwischen, kann dies ein weiteres Indiz sein. Wenden Sie sich bei jeder Veränderung direkt an unser Profi-Team und Sie haben Gewissheit. Handelt es sich tatsächlich um Schimmel, beginnen wir zügig mit der Sanierung.

Feuchtigkeit aus dem Raum halten

Gegen bauliche Mängel können Sie in Eigenregie nichts tun. Einige Tipps gegen Schimmelbildung sollten Sie dennoch beherzigen. So darf Wäsche niemals in einem geschlossenen Raum getrocknet werden, Küchendämpfe sollten über eine Abzugshaube ausgeleitet werden. Feuchte Gegenstände wie vom Regen durchnässte Kleidung oder Taschen dürfen nicht über einen längeren Zeitraum an die Wand gelehnt werden. Größere Flüssigkeitsansammlungen werden idealerweise sofort aufgewischt, bevor sie in den Boden dringen kann.

Warum ist die Schimmelsanierung so wichtig?

Eine Schimmelsanierung durch Abdichtungstechnik K. u. S. sollte so schnell wie möglich nach der Entdecken des Befalls erfolgen. Denn auf Dauer kann der Schimmelpilzbefall die Bausubstanz schädigen, was zu einem enormen Wertverlust der Immobilie führen. Eine weitere Gefahr sind gesundheitliche Probleme wie Asthma, Kopfschmerzen oder eine Schwächung des Immunsystems. Wir sorgen dafür, dass es nicht so weit kommt.

Sie haben Schimmel in Ihrem Haus entdeckt? Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Wir sind für Sie da!

0 41 55 / 49 85 850
Zum Seitenanfang